im Februar

Visselhövede e.V.

kneipp-visite

Verwöhnen Sie Ihren Nacken

Selbst den Gesündesten ereilt manchmal nach langem verkrampften Sitzen oder einseitigen Belastungen durch schweres Tragen der Schmerz im Nacken. Solange keine Entzündung drinsteckt, können Sie die schmerzende Stelle durch eine Anwendung mit Verwöhneffekt behandeln. Diese Anwendung ist völlig bio – ein Klassiker der Kneipp’schen Methoden.

Unser Tipp: der Heusack

Er entkrampft, entspannt, fördert die Durchblutung und den Stoffwechsel, beruhigt und lindert den Schmerz.

 „Heusäcke“ sind eigentlich eher Heu-Kissen. Es gibt sie fertig zu kaufen (beispielsweise beim Kneipp-Verlag: www.kneippverlag.de, vielleicht aber auch beim Bio-Bauer in Ihrer Nähe). Den Heusack unter fließendem Wasser anfeuchten, in einen Kochtopf Wasser füllen, einen Siebeinsatz auflegen und darauf das Säckchen 20 Minuten dämpfen. Dann aufschütteln, anlegen und so lange belassen, wie es sich warm anfühlt.
Vorsicht, wenn das Kissen zu feucht ist, besteht Verbrennungsgefahr – also prüfen Sie vor dem Anlegen die Temperatur. Am besten an der empfindlichen Innenseite des Unterarms.

Und so wird’s gemacht: Matratze durch Gummi- oder Plastiktuch gegen Nässe schützen und den Heusack wie ein Kopfkissen unter dem Nacken des Patienten platzieren. Unter den Sack legen Sie eine ausrangierte Pyjamahose (mit der Taille Richtung Fußende des Patienten). Die Hosenbeine stehen also wie Hasenohren von seinem Kopf weg. Der Patient legt sich bequem auf den Rücken, so dass der Heusack Kopf und Nacken stützt und wärmt. Nun schlagen Sie die Hosenbeine schräg von der Schulter über die Brust, um das Kissen zu fixieren und warm zu halten. Die Anwendung kann, inklusive einer halbstündigen Nachruhe, eine ganze Stunde dauern. Wir versichern, dass der Sack seine entspannende Wirkung nicht nur an der Oberfläche des Körpers entfaltet, sondern tiefgreifend wirkt.

Wichtiger Hinweis: Kneipp-Anwendungen immer nur nach Rücksprache mit dem Arzt nehmen.

Ihr Spezialist des Kneipp-Bund e.V.  Dr. Robert M. Bachmann

Kontakt:

Kneipp-Bund e.V.
Adolf-Scholz-Allee 6-8 • 86825 Bad Wörishofen
Tel. 0 82 47 / 30 02-0 • Fax 0 82 47 / 30 02-199
E-mail: info@kneippbund.de • Internet: www.kneippbund.de
Dr. med. Robert M. Bachmann
Postfach 11 43   86814 Bad Wörishofen
Tel. 0171 / 6 22 51 16 • Fax 0 82 45 / 43 01
E-mail: bachmann@kneipp-visite.de
Internet: www.kneipp-visite.de • www.drbachmann.de

[Start] [Kalender] [Aktuell] [Angebote] [Kneipp-Visite] [im Januar] [im Februar] [im März] [im April] [im Mai] [im Juni] [im Juli] [im August] [im September] [im Oktober] [im November] [im Dezember] [Der Verein] [Die Fünf Elemente] [Kontakt] [Links]